Rhönrad TuS-Damm
 

Home Geschichte und Erfolge Bilder Termine Training Kontakt
+ + +  Rhönrad-Abteilung TuS Damm  + + +

 

  News:  


Bayernpokal im Rhönradturnen

Der Ausrichter TUS 1863 Damm hatte hierzu die beeindruckende f.a.n. Frankenstolz Arena herrichten können und diesem Höhepunkt der bayerischen Landesklasseturner optimale Bedingungen geschaffen. Ein umfangreiches Catering gehörte ebenso zum Programm wie die Ansprache des Oberbürgermeisters von Aschaffenburg Klaus Herzog, welcher die Meisterschaften eröffnete. Die 110 Teilnehmer, 19 Vereine aus ganz Bayern hatten schon am Vorabend die Möglichkeiten sich intensiv einzuturnen. Wir möchten uns noch einmal beim TUS 1863 Damm für die tolle Atmosphäre und Ausrichtung bedanken.

In jeder Gruppe qualifizierten sich die ersten 6 Rhönradturner/innen zum Qualifikationswettkampf, der nach der Sommerpause im Oktober in Haar bei München stattfindet. Hier werden aus der Summe beider Wettkämpfe die besten zwei Teilnehmer pro AKL Gruppe ermittelt, welche im November beim Deutschland- Cup in Lüdenscheid, die bayerischen Farben vertreten dürfen. Lediglich in der Nachwuchsklasse AKL10-12 dürfen drei Turnerinnen zum DC.

Bei den jüngsten der AKL10/11/12 konnte sich Vanessa Dechant vom TV Senden-Ay mit  6,75 Punkten den Sieg sichern.  Auf Platz 2 folgten Sophia Unterholzner vom TSV Altfraunhofen (6,25 Pkt) dicht gefolgt von  Jasmin Fischer TV Senden-Ay  (6,15 Pkt).

In der AKL13/14 sicherte sich Sinner Celina TSV Weilheim 2004 7,45 Pkt den Bayernpokal vor Paulina Bischof (TSG Estenfeld) mit  6,60 Pkt  und  Mira Benkert (DJK Olympia Schönau) mit 6,35 Pkt.. Lara Ganz kam nach einer kleinen Unsicherheit mit 5,6 Pkt. auf Platz 10 und verpasste leider die Qualifikation.

Bei den männlichen Startern setzte sich Johannes Pantze vom TSV Neumarkt St. Veit mit 4,60 Pkt durch, auf Platz 2 und 3 folgten  Niko Küffner (ASV Rimpar) und Leon Berger (TUS 1863 Damm).

Auch die AKL15/16 wurde von einer Weilheimer Turnerin gewonnen. Antonia Loeffler (TSV Weilheim) siegte mit 7,70 Pkt. deutlich vor Anna  Dorsch vom ASV Rimpar (7,10 Pkt) und Celine Bartholme (TSG Estenfeld,  6,65 Pkt). Vom TuS Damm starteten hier die meisten Teilnehmer, Eyleen Gervasio 9. Platz, Maike Wombacher 13. Platz, Amelie Stegmann 15. Platz, Jasmin Schmitt 16. Platz, Anastasia Gurbakov 17. Platz und Anne Wilhelm 20. Platz.

In der AKL17/18 gab es einen Doppelsieg durch Lisa Krahe Lisa (TV Bad Tölz) und Heidi Ryschka (TSV Weilheim) beide mit  8,50 Pkt., knapp dahinter  Anna Wimmer (TV Bad Tölz) 8,45 Pkt. Nina Gessler vom TuS Damm kam auf den 8 Platz.

Bei den männlichen Turnern wurden die AKL15/16 und AKL 17/18 zusammengefasst. Es gewann Leon Englert vor Joshua Liedtke (beide TUS 1863 Damm), Kilian Wagner (DJK Olympia Schönau) und  Florian Weiß (TSV Weilheim).

Die Mannschaftwertung gewann wie im letzten Jahr der TSV Weilheim mit 40 Punkten und 10 Punkten Vorsprung vor dem TV Bad Tölz und dem Ausrichter TUS Damm.

Beim Deutschlandcup dürfen auch je AKL-Gruppe je ein Starter im Sprung und/oder Spirale starten.

(Bericht: P. Peisker, Platzierungen der Turnerinnen vom TuS Damm wurden ergänzt)

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


R
undenwettkampf im Rhönradturnen

 

Am vergangenen Samstag wurde der erste von drei Rundenwettkämpfen im Rhönradturnen ausgetragen.

Wir sind mit zwei Mannschaften gestartet. Eine Schülermannschaft und eine Jugendmannschaft.

In der Jugendmannschaft mussten wir auf starke Turnerinnen und Turner verletzungsbedingt verzichten,
so dass die Herausforderung das erste Mal in der Jugend zu starten noch höher war.
In der Mannschaft starteten Joshua Liedtke, Jasmin Schmidt, Anne Wilhelm und Anastasia Gurbakov. Maike Wombacher turnte außer Konkurrenz. Joshua turnte eine gute Kür und musste aus Leichtsinn einen Großabzug in Kauf nehmen. Jasmin turnte wie schon am Bayernpokal sehr sauber und souverän durch.
Ansatasia, Maike und Anne hatten alle ebenfalls einen oder mehrere Großabzüge.
Die Mannschaft erreichte gegen eine sehr starke Konkurrenz den 6. Platz.
 

Bei den Schülern gingen Lara Ganz, Luzia Englert, Juliana Reiser und eine Turnerin vom TuS Leider an den Start.
Außer Lara mussten alle das erste Mal bei den Schülern in der Altersklasse 13/14 antreten.
Lara turnte die 3. höchste Wertung in der Altersklasse und holte so wichtige Punkte.
Auch Luzia Englert turnte ihre doch sehr schwierige Kür durch und konnte sehr zufrieden sein.
Juliana hatte ihren ersten Wettkampf und zeigte, dass auch sie wirklich Wettkampfstärke hat.
Alle drei kamen in die Wertung und konnten sich den 3. Platz sichern.

H
erzlichen Glückwunsch!

 

Ein paar Bilder von den Wettkämpfen..

              

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

TERMINÜBERSICHT

HIER gehts zu Facebook.

 

 

       
 

[Home] [Training] [Bilder] [Termine] [Kontakt] [Wettkämpfe] [Showturnen] [Bilder-Training] [Trainingslager] [Videos]   

© 2017 DG